Anschlußplan Beleuchtungselektronik

»Domino« - Module


 

Kaskadierung der Module

  1. Jedes Modul kann mit 4 x 15 LEDs oder Glühlampen bestückt werden.
    • Anschluß - LED a - Kathode, c - Plus
    • Anschluß - Glühlampe b und c
  2. Die Anschlüsse für die Versorgungsspannung (9 - 18 Volt) der Module können miteinander verbunden werden.
  3. Bei Variante 1 wird an den Anschlusspunkt für die 5. LED, A5 (siehe Anschlussplan) die braune Litze des nächsten Moduls angeschlossen.
  4. Bei Variante 2 erfolgt die Verdrahtung wie Variante 1, jedoch wird beim letzten Modul vom Anschlusspunkt A5 eine Leitung an der braunen Litze des 1. Moduls angeschlossen.
  5. Bei Variante 3 wird am letzten Modul am zweiten Programmieranschluss die braune Litze des 1. Moduls (evtl. mittels einer verlängerten Leitung) angeschlossen.


 
Variante 1 nach Start 1 x Durchlauf, dann neustarten
 
Start  
 

Variante 2 nach Start Durchlauf, endlose Wiederholung, durch Taster beenden
 
Start  
 

Variante 3 startet automatisch, wenn Spannung angelegt wird,
stoppt, wenn Spannung abgeschaltet wird
 
Programmierpin 2

 

HINWEIS: Der Anschluß des Moduls sollte nur durch eine Fachkraft erfolgen!

Bei unsachgemäßem Anschluß erlischt der Anspruch auf Gewährleistung.

Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch den Gebrauch des Moduls entstehen.


 

Zurück... Titelseite