Anschlußplan MBE-RC - Modul

Typ: MBE-RC


 

1) Eingänge A 1 bis C 4:

Nebengeräusche G 1 bis G 8

Über diese Eingänge sind 8 verschiedene Nebengeräusche selektiv abrufbar; je nach Geräusch mit Kontaktgabe 1 mal auslösbar oder über Kontaktschließzeit für längere Zeit gehalten, z.B. Pfiffe, Bimmel, Nebelhorn, Martinshorn usw.
Die Nebengeräusche werden ausgelöst durch Kontakt gegen Masse oder potentialfreien Transistorschalter (open collector) bei einer Ansprechzeit von ca. 10 Millisekunden.
Bei Betrieb mit RC-Empfänger Schaltkanal für Nebengeräusche (ein/aus) nur gegen Masse schalten, keine Fremdspannung anlegen. Dies ist die werkseitige Grundeinstellung.
Bei Bedarf kann auch eine Ansteuerung mit +5 - +6 Volt gegen Masse ("invers") eingestellt werden.

2) Schaltausgänge 100mA:

A 5 bis A 7  +7,2 bis 12 Volt je nach Betriebsspannung
B 5 bis B 7  nicht belegt
C 5 bis C 7  GND (Masse)

Diese Schaltausgängen schalten gegen GND. Sie können Relais schalten, die dann eine Funktion auf dem Modell einschalten, d.h. wenn ein bestimmtes Zusatzgeräusch dieser Funktion zugeordnet ist, wird dies zugleich mit ertönen.
Beispiel: Martinshorn ertönt und zugleich wird über diesen Schaltausgang das Blaulichtmodul LIC-09 mit eingeschaltet. Dann läuft auch das Blaulicht, solange das Martinshorn ertönt. Es wird also kein zusätzlicher Funktionskanal benötigt.

3) Analoge Motoreneingänge:

Mot 3 + Mot 4

Die Eingänge A 8, C 8 und der gemeinsame Eingang B 8, GND (Masse), sind für den Anschluss des Motors bzw. eines zweiten Motors im Analogbetrieb vorgesehen. Mit der Fahrspannung der Motoren wird das Soundmodul angesteuert und somit passt sich der Sound an den jeweiligen Fahrzustand an.

Für Modelle mit 2 Motoren steuert immer der Motor mit der höheren Drehzahl (Spannung) das Soundmodul an.
Die beiden Motoreingänge können mit einem Programm beim Hersteller auch auf "invers" eingestellt werden. Das ist nötig, wenn der Motor von der Versorgungsspannung ausgehend in Richtung Masse angesteuert wird.
Eine Umstellung auf "invers" ist immer dann nötig, wenn das Geräusch gleich nach dem Einschalten der Fahrspannung hochläuft.

4) Motoreingang Mot 2:

C 9 und B 9

Eingang zum bedarfsweisen Ansteuern eines zusätzlichen Motorgeräusches.
Beispiele: Schaltgeräusch bei Truckmodellen mit Getriebe, erhöhter Leerlauf für Hilfsfunktionen (Feuerwehrpumpe, Ladekran o.ä.)
Alternativ als zusätzlicher Servo-Eingang für Multipexfunktionen schaltbar.
(Werksseitige Einstellung.)

6) NF - Ausgänge:

B 10 und A 10 (GND)hier wird der Lautsprecher oder
C 10 und A 10 (GND)der Zusatzverstärker NFV-400 angeschlossen.

7) NF - Eingang:

Um das Soundmodul mit einem unserer NG-Module um bis zu 16 Zusatzgeräusche zu erweitern, gibt es einen zusätzlichen NF-Eingang, an das dann dieses NG-Modul angeschlossen wird.

8) Lichtschranke:

Es gibt Modelle, z.B. Raddampfer oder Dampfloks, bei denen ein rad- oder pleuelsynchrones Geräusch, Schaufelschlag oder Dampfstoss, mit dem Impuls einer Lichtschranke erzeugt wird. Es lassen sich auch andere Geräusche mit der Lichtschranke auslösen bzw. ansteuern.

9) Anschluss der Betriebsspannung:

Das Modul ist für eine Spannung von 7,2 - 12 Volt ausgelegt.
Litze RotPlus +
Litze BlauMinus -

10) Servo - Anschluss:

Über den Kabelanschluss mit "JR-Buchse" werden die Fernsteuerimpule in dem Modul ausgewertet. Somit lässt sich das Motorengeräusch im Fahrzustand auch darüber regeln.
Parallel dazu kann der Motor auch über den Startkanal (siehe Punkt 5) erst gestartet werden.
Das Servoanschlusskabel wird mit einem Y oder V-Kabel am Empfänger parallel zum Fahrtregler angeschlossen.

11) Lautstärke einstellen:

Mit dem Einstellregler P1 lässt sich die Lautstärke der Zusatzgeräusche einstellen.
Mit dem Einstellregler P2 lässt sich die Gesamtlautstärke einstellen.
Bei Betrieb über den Servokanal ist mit einem elektronischen Potentiometer eine Voreinstellung und Anpassung der Gesamtlautstärke für die Geräusche möglich.


Technische Daten   MBE - RC

Versorgung:
Versorgungsspannung: 7,2 - 12V DC
Fahrspannung: max. 15V AC/DC bzw. PWM
Lautsprecher: 2 Watt 8 - 16 W
Abmessungen:
Höhe 14mm Länge: 54mm Breite: 34mm
Gewicht:
ca. 25g

 
Zurück... Titelseite